programmdetails



Lesung: Johanna Teske

Russische Revolution 1921 – in Erinnerung an unsere begrabenen Träume

Die Malerin Johanna Teske (ihre Bilder waren mehrmals im Schwanen ausgestellt) ist auch Schriftstellerin. Ihr Ende 2021 erschienenes Buch besteht aus Texten und Bildern, die das Jahr 1921 in Russland mit dem endgültigen Sieg der Bolschewiki und ihrer Repression gegenüber allen nichtkonformen revolutionären Strömungen reflektieren.

Teske geht in ihrem Buch nicht den äußeren Gefahren der sozialen Revolution in Russland ab 1917 nach, sondern deren inneren Gefahren, wenn die Revolutionär*innen dem Wahnsinn von Herrschaft und Dogmatismus erliegen, wenn sie Militarisierung und Gewalt für den Erfolg der Revolution glorifizieren und alle abweichenden Revolutionär:innen, und seien es Millionen, umbringen, einsperren und ausradieren.

zurück

Freitag, 16.09.2022 20:00 Uhr


Lesung: Johanna Teske
Russische Revolution 1921 – in Erinnerung an unsere begrabenen Träume


Vorverkauf (inkl. Gebühren)
Online und an allen VVK-Stellen (reservix).
7.- € / 4.- € erm.
Abendkasse
9.- € / 6.- € erm.
Reservierung Abendkasse (AK-Preis)
07151-5001-1674
Logo Reservix