Schwanen Empfehlung

Beschreibung

Biergarten Schwaneninsel

Fidels Fritz

<span style="font-family: Arial, &quot;Lucida Sans&quot;, Arial, sans-serif; font-size: 14px; ">die neue Bar im Kulturhaus Schwanen</span>

Facebook

Test text

Liebe Gäste des Kulturhauses Schwanen,

der Veranstaltungs- und Kursbetrieb ist wieder angelaufen. Unser Hygienekonzept wird zu unser aller Freude von so gut wie allen Besucher*innen ohne viel Worte zu machen eingehalten.

Der Schwanensaal, der früher bis zu 200 Besucher (sitzend) fasste, hat jetzt eine maximale Kapazität von 64 Plätzen. Genau gesagt sind es 50 Plätze, wenn alle einzeln kommen, 64, wenn sich viele Paare oder Gruppen mit bis zu 5 Personen ankündigen. Durch die Deckenhöhe von mehr als 6 Metern und die Lüftung, die 100% Außenluft hereinbringt und die verbrauchte Luft nach oben absaugt, sind  optimale Bedingungen für eine effektive Coronaprävention gegeben.

Auch das Fritz, in dem neben dem normalen Gastrobetrieb die Open Stages und in diesem Herbst auch das Theaterstück "Chaim & Adolf" stattfinden, hat optimale Luft-Voraussetzungen. Es bietet mit seinen 90 m² richtig viel Platz, und darüber hinaus bläst seine Lüftungsanlage (es war früher der einzige Veranstaltungsraum des Schwanen!) wie im Saal 100% Frischluft hinein und die Altluft nach oben hinaus.

Der Schwanen ist bestens auf die pandemische Situation eingestellt und und veranstaltet in seinem kleinen, aber feinen Saal weiterhin Kabarett, Konzerte, Theater, Song Slams u.v.a.m. . Selbst ein Offenes Singen hat - mit 20 anwesenden Sänger*innen - stattgefunden. Im Livestream waren 200 weitere dabei, und es hat sowohl im Saal als auch im Stream, und auch in Maitre Patricks Gemüt, gute Laune verbreitet. Es wird noch an seiner Doppelrolle, sowohl die Saalsänger*innen als auch die Sänger*innen im Stream anzuleiten und zu unterhalten, gefeilt. Diese neue Doppelding macht uns tatsächlich allen einen richtig prickelnden Spaß.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, keep sane & cool,
das Schwanen-Team

Aktuelles Programmheft