programmdetails



Irisch-Schottisches Doppelkonzert

Crosswind + Old Blind Dogs

Crosswind - so heißt eine der aktivsten und kreativsten jungen Bands der deutschen Irish Folk Szene. Mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz touren die vier Musiker seit 2012 durch Deutschland, wo sie regelmäßig ausverkaufte Konzertsäle vorfinden und ein begeistertes Publikum zurücklassen.

Im Sommer 2014 haben sie ihr lang erwartetes Debüt-Album veröffentlicht. Auf der Bühne ist Crosswind eine Begegnung zweier Duos. Béatrice Herrmann und Mario Kuzyna spielen seit vielen Jahren zusammen. Mit Marios ausdrucksvollen, unverfälschten Stimme, seinem druckvollen Gitarrenspiel und Béatrice' virtuoser Begleitung auf der Fiddle, konnten sie sich schon früh eine große und treue Fangemeinde erspielen. Ihr Repertoire umfasste dabei hauptsächlich Songs aus Irland - ruhige Balladen und solche, die zum Mitsingen anregen. Stefan Decker und Sebastian Landwehr kommen beide aus Bonn, der Irish Folk Hochburg Deutschlands. Auf wöchentlichen traditionellen Sessions konnten beide über Jahre ein großes Repertoire an irischen Tunes aufbauen und haben sich zu wahren Könnern auf ihren Instrumenten entwickelt.

Songs und Tunes - die Band führt diese beiden Facetten der irischen Musik zusammen wie keine zweite in Deutschland und hat so einen völlig neuen gemeinsamen Bandsound entwickelt. Darin wechseln sich liebevoll arrangierte Songs mit mitreißenden Tunes ab, dargeboten auf den, für den Irish Folk typischen, Instrumenten wie Fiddle, Irish Flute, Tin Whistle, Button Box, Concertina und Gitarre. Zwischendurch kann sich der Zuhörer bei ruhigen Balladen und zweistimmigen Gitarrenarrangements erholen, nur um kurz darauf wieder das Tanzbein zu schwingen.

"Crosswind - eine junge, vor Charme und Esprit sprühende Irish Folk Band!" Ruhrnachrichten
www.crosswind-music.de


Old Blind Dogs - High Energy from Scotland

Die"Dogs" sind

eine der besten Bands, die Schottland zu bieten hat - so gewannen sie

auch den Titel "best live act" bei den Scots Trad MusicAwards völlig zu

Recht. Wer denkt, er hätte schon alles gehört, was man mit einem

schottischen Dudelsack anstellen kann, der wird von Youngster Ali

Hutton, mit Sicherheit einem der besten Piper seiner Generation, eines

Besseren belehrt. Jonny Hardie an Vocals und Fiddle ist tief in der

schottischen Tradition verwurzelt und hat ein markantes, typisch

schottisches Timbre in seiner Stimme, das sich hervorragend mit Aaron

Jones' mehr von Singer-Songwritern wie JamesTaylor beeinflussten Vocals

ergänzt. Jones ist an Bouzouki und Gitarre ein Virtuose und sorgt

zusammen mit Fraser Stone an Drums und Percussion für einen treibenden

Beat, der garantiert in die Beine fährt. Eine ideale Band für ein

Festival Finale!!

"A Scots neo-traditional super group, with a bracingly modern musicalattack." (Montreal Gazette)
"The

Old Blind Dogs play with a compelling energy and intoxicating

rhythm,players and audience seem to share a wild ecstasy of

emotion."(The Scotsman)
"Old Blind Dogs bring freshness and colour to

acoustic music steeped incenturies of Scottish folklore and history."

(The Los Angeles Times)

www.oldblinddogs.co.uk

zurück

Freitag, 03. Juni 2016 20:00 Uhr


Irisch-Schottisches Doppelkonzert
Crosswind + Old Blind Dogs



Eintritt:

VVK Sitzplätze 25.20 / erm. 21.90 (inkl. Geb.)
VVK Stehplätze 20.80 / erm. 17.50 (inkl. Geb.)
VVK Bankiers der Voba Sitzplätze 21.90 / erm. 18.60 (inkl. Geb.)
VVK Bankiers der Voba Stehplätze 17.50 / erm.14.20 (inkl. Geb.)
AK Sitzplätze 27.- / erm. 23.-
AK Stehplätze 22.- / erm. 19.-

Karten:
online und an den gängigen VVK-Stellen (reservix)

Reservierung Abendkasse (AK-Preis!):
07151-5001-1674


Logo Reservix