programmdetails



Thomas Felder

»von wegen«

Thomas Felder gilt als "Inbegriff eines schwäbischen Dichtersängers" (der nebenbei auch Deutsch und Englisch singt). Seinen Namen findet man im Biographischen Lexikon der Weltmusik wie in Schul- und Volksliederbüchern. Als Eulenspiegel unserer Tage jongliert er mit der Sprache auf der Suche nach Hintersinn - ernst und heiter, mit Witz und Ironie. Seine Lieder atmen spirituell-bildreiche Poesie, die Staunen macht, aber auch Luft lässt für eigene Interpretation. Neben Gitarre, Mundharmonika und Klavier fetzt er rasende Läufe aus der Drehleier, bezaubert mit dem exotischen Bambussax und verwebt Musik&Wort auf seinem Hauptinstrument, der Stimme, in meisterhafter Artikulation zu einem Gesamtkunstwerk besonderer Klasse.

Seit Anbeginn hat sich Thomas Felder mit Musik&Wort auch in Politik eingemischt. Im Blick auf Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung entstanden außergewöhnliche Beiträge, wie niemand sonst sie hätte erfinden können.

zurück

Donnerstag, 22. Oktober 2015 20:00 Uhr


Thomas Felder
»von wegen«


 

Eintritt:

VVK 8.- / erm. 5.- 

AK 10.- / erm. 7.-

Karten:
klaus.riedel-wn@remove-this.gmx.de + Tourist-Info WN (07151-5001-155)

 


Logo Reservix