programmdetails



Irische Nacht

Cara + Crosswind

Cara schreibt mittlerweile 11 Jahre Erfolgsgeschichte. Was als "deutsche Irish-Folk- Band" begann, hat sich zu einer der gefragtesten und modernsten Bands des Genre mit fast ausschließlich selbst geschriebenem Material, internationalem Line-Up und internationalem Renommée entwickelt.

Cara steht für die gelungene Verbindung von Gesang gleich zweier herausragender Sängerinnen mit rasanten irischen Instrumentalstücken auf allerhöchstem Niveau. Darüber hinaus hat die Band durch ihre Eigenkompositionen und Arrangements einen eigenen Stil geschaffen. BBC Scotland Radio-Ikone Bruce MacGregor staunte: "Cara sound like a whole festival wrapped into one band". Virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende traditionelle Balladen, Singer-Songwriter, meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán - die Liste könnte noch lange weitergehen. Abgerundet durch die charismatische Bühnenausstrahlung und die charmant-humorvolle Präsentation garantiert ein Abend mit Cara höchsten musikalischen Genuss und beste Unterhaltung.

Zwei Irish Music Awards holte die Band, 2010 für "Best New Irish Artist" und 2011 für "Top Group". Sieben Mal tourte die Band schon durch die USA, u.a. als einer der Top-Acts beim Milwaukee Irish Fest 2009 (130.000 Besucher) und diesen Sommer beim Dublin Irish Fest 2014, einem der weltweit größten Irish Festivals. Das Publikum huldigt der Band mit Standing Ovations bei Konzerten in Irland, England, Dänemark, Holland, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland.

Crosswind - so heißt eine der aktivsten und kreativsten jungen Bands der deutschen Irish Folk Szene. Mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz touren die vier Musiker seit 2012 durch Deutschland, wo sie regelmäßig ausverkaufte Konzertsäle vorfinden und ein begeistertes Publikum zurücklassen. Im Sommer 2014 haben sie ihr lang erwartetes Debüt-Album veröffentlicht.

Auf der Bühne ist Crosswind eine Begegnung zweier Duos. Béatrice Herrmann und Mario Kuzyna spielen seit vielen Jahren zusammen. Mit Marios ausdrucksvollen, unverfälschten Stimme, seinem druckvollen Gitarrenspiel und Béatrice' virtuoser Begleitung auf der Fiddle, konnten sie sich schon früh eine große und treue Fangemeinde erspielen. Ihr Repertoire umfasste dabei hauptsächlich Songs aus Irland - ruhige Balladen und solche, die zum Mitsingen anregen. Stefan Decker und Sebastian Landwehr kommen beide aus Bonn, der Irish Folk Hochburg Deutschlands. Auf wöchentlichen traditionellen Sessions konnten beide über Jahre ein großes Repertoire an irischen Tunes aufbauen und haben sich zu wahren Könnern auf ihren Instrumenten entwickelt.

Songs und Tunes - die Band führt diese beiden Facetten der irischen Musik zusammen wie keine zweite in Deutschland und hat so einen völlig neuen gemeinsamen Bandsound entwickelt. Darin wechseln sich liebevoll arrangierte Songs mit mitreißenden Tunes ab, dargeboten auf den, für den Irish Folk typischen, Instrumenten wie Fiddle, Irish Flute, Tin Whistle, Button Box, Concertina und Gitarre. Zwischendurch kann sich der Zuhörer bei ruhigen Balladen und zweistimmigen Gitarrenarrangements erholen, nur um kurz darauf wieder das Tanzbein zu schwingen.

zurück

Freitag, 23. Januar 2015 20:00 Uhr


Irische Nacht
Cara + Crosswind



Eintritt:

VVK 20.- + Geb. (=23.-)   /  ermäßigt  16.- + Geb. (=18.60)  //  AK 25.- / ermäßigt 21.-  


Bankiers der Volksbank Stuttgart (nur VVK): 16.- + Geb. (=18.60) / ermäßigt 12.- + Geb. (=14.20)

Karten:
s.u. (reservix) und VVK-Stellen


Reservierung Abendkasse:

07151-9 20 50 625