programmdetails



Eric Gauthier

& Band


Der Franko-Kanadier ist hierzulande vor allem bekannt als Tänzer und Chef bzw. Choreograph eines furiosen Tanzensembles mit Sitz Theaterhaus Stuttgart. Derselbige aber ist auch ein begnadeter und dazuhin charismatischer Musiker, der mit seiner herausragenden Band, beeinflusst durch großen britischen Gitarrenpop, in den letzten Jahren diverse Preise bekam.

Ob in Englisch, Französisch oder herzerwärmend schön auf Deutsch, Eric Gauthier's Songs überzeugen ratzfatz. Seit gut 10 Jahren gelingt es Gauthier & Band, das Publikum mit ihrer emotionalen, energiegeladenen Bühnenperformance europaweit zu begeistern. Geschichten in packende Songs gepackt.


Doesn't Rhyme With King

Sie sind Künstler. Sie sind Kinder. Künstler-Kinder. Aufgewachsen im schäbigsten Haus der Straße. Nachts unterwegs gewesen auf Hennings erstem Moped. Ohrwurm: Everlong von den Foo Fighters.

Der Standard-Hipster von heute legt doch aber für gewöhnlich einen Filter über seine Welt. Das schäbige Haus strahlt in Sepia plötzlich diesen angesagten Retro-Charme aus. Und die Nacht auf dem Moped wirkt mit einem Hauch Lo-Fi direkt ein bisschen romantisch. An dieser Stelle kann nichts anderes stehen als: „Scheiß drauf!“ Realität verfiltern haben Inken und Henning gar nicht nötig. Sie sind so unhip, dass sie schon wieder unhip sind. Gelebte Authentizität und danach schreien doch immer alle.

Wenn alle schreien, kann man sich sicher sein, dass die Geschwister aus dem Schwarzwald genüsslich schweigen. Wer sie in laut will, muss ihre Musik hören. Die Idee mit der Band entstand vor zwei Jahren. Es war vermutlich die beste Idee, die die beiden je hatten. Inkens glasklare Stimme nimmt einen mit. Grundsätzlich - und in sphärische Welten zwischen Stoner Rock und Grunge. Es sind Welten, die sie vorher in mühsamer Kleinstarbeit aus Gitarrenriffs zusammengesetzt hat. Henning gibt am Schlagzeug das Tempo vor, in dem diese Welten beim Hören entdeckt werden. Die beiden können auch Pop. Aber der ist anders. Er klingt so nach Alternative Rock.

Inken und Henning muss man live erleben. Als Musiker und als Menschen. Wer sagt schon mit Anfang 20 über sich selbst, er sei ein netter Weirdo? Selbstreflexion ist ihr Hobby. Über allem was die Geschwister tun, scheint ein Grauschleier zu liegen. Ha, ein hipper Filter, so wie auf dem Bandfoto. Erwischt! Ganz im Gegenteil – das ist unbearbeitete Melancholie. Und die ist wundervoll!

www.facebook.com/drwking

zurück

20:00 Uhr


Eric Gauthier
& Band



Eintritt:
VVK 19.70 (inkl. 2.70 Geb.) // ermäßigt 15.30 (inkl. 2.30 Geb.)
VVK für Bankiers der Volksbank Stuttgart: 15.30 (inkl. 2.30 Geb.) // erm. 12.- (inkl. 2.- Geb.)
AK (nur für Restkarten) 21.- // ermäßigt 17.-

Karten:
Online s.u.  und an den üblichen VVK-Stellen (reservix)