programmdetails



Jetzt ein Tanz für mich

Zeitgenössischer experimenteller Tanz mit Leonard Exner / Corona-Regelung: 2G Plus

Aufgrund von Strong Covid wird die Veranstaltung mit 2G Plus stattfinden. Jeder muss neben einem Geimpft- oder Genesenennachweis ein gültiges Testzertifikat mitbringen. Zur Not können Tests auch im Schwanen gemacht werden, wenn man frühzeitig kommt.

„Was siehst du?“ …  „Was siehst Du jetzt??“… „Und jetzt??!“

Mit dem Solo-Tanzstück „Jetzt ein Tanz für mich“ nutzt Leonard Exner seinen Körper, um das Thema Tanz und Handicap in das Bewusstsein der Zuschauer*innen zu bringen. Angesichts der aktuellen weltweiten Situation der Isolation gerade von Menschen mit Handicap begibt sich Leonard dynamisch in alle Facetten seines Lebens mit Authentizität, Elastizität, Freiheit, Liebe, Freude und Geduld und bietet ungewohnte und ungewöhnliche Perspektiven auf die Aspekte des Anders-Seins.

Das, was in ihm steckt und was er liebt, hat Leonard durch die intensive, tief emotionale Arbeit mit dem Tänzer und Choreografen Yahi Nestor Gahe erarbeitet.

Für Ihn geht ein Traum in Erfüllung. Das Publikum wird erleben, was für ein Potential in jemandem stecken kann, den die Welt lapidar als ANDERS definiert.

Tanz: Leonard Exner
Konzept/Projektleitung/Choreografie: Yahi Nestor Gahe
Assistenz / Musik: Jenny Sprenger-Müller
Musik (Komposition): Matthias Schneider-Hollek
Fotos: Peter Pöschl

Dauer: ca. 40 min.

zurück

Donnerstag, 25.11.2021 21:00 Uhr


Jetzt ein Tanz für mich
Zeitgenössischer experimenteller Tanz mit Leonard Exner / Corona-Regelung: 2G Plus


Vorverkauf (inkl. Gebühren)
Online und an allen VVK-Stellen (reservix).
10.- € / 5.- € erm.
Abendkasse
12.- € / 7.- € erm.
Reservierung Abendkasse (AK-Preis)
07151-5001-1674
Logo Reservix