programmdetails



Raheel

Musik aus Syrien

 

Die MusikerInnen der Band Raheel kommen aus verschiedenen Staädten Deutschlands und der Niederlande. Hier einige Sätze zu ihrem Motiv, Musik zu machen:
„Die Stimme der Musik ist

lauter und stärker als die des Krieges. Das möchten wir mit unserer Musik hier

und an vielen anderen Orten ausdrücken. Die Menschen besuchen unsere Konzerte,

hören unsere Musik, hören diese fremden Klänge, bis sie allmählich nicht mehr

fremd, sondern vertraut sind. Dadurch geben wir das kulturelle Erbe weiter, welches

unsere Vorfahren hinterlassen haben.

 

Ganz spontan und ungeplant

trafen wir uns in Amsterdam als Musiker. Wir 

sind mit heißem Herzen bei der Sache, und wie von selbst ergab sich

unser Name „Rah?l“ (arabisch für „Aufbruch“). Dieser Name spiegelt exakt unser

Gefühl wider: Dass wir nicht „nur“ einen Ort verlassen haben, sondern auch

jegliche Hoffnung auf eine Rückkehr dorthin.“

 

Besetzung:

Shaza Hayek: Gesang

Tarik Thabit: Kanun

Walid Khatba: Violine

Hesham Hamra: Oud

Amjad Sukar: Arabic Percussion

Santino Scavelli: Latin Percussion

Jonathan Sell: Kontrabass

Ayham Ahmad: Klavier

 

zurück

Samstag, 06.05.2017 20:00 Uhr


Raheel
Musik aus Syrien



Eintritt:
VVK 14.20 / erm. 10.90 (inkl. Geb.) // AK 16.- / erm. 12.- // Geflüchtete: 2.-

Karten:
kulturhaus-schwanen.de (online) und an allen VVK-Stellen (reservix)

Reservierung Abendkasse (AK-Preis):
07151-5001-1674 


Logo Reservix