programmdetails



Szabó Balázs Bandája feat. Four Bones Quartet

Weltmusik aus Budapest

Nach dem erfolgreichen Deutschland-Debüt im Kulturhaus Schwanen kehrt die ungarische Kultband Szabó Balázs Bandája im Frühjahr 2019 erneut nach Waiblingen zurück. Mit in ihrem Koffer die zwei im Herbst 2018 erschienenen aktuellen Alben (Rajtad felejtett szavaim/Meine in Dir verlorenen Worte und Hasonlatok/Vergleiche).

Balázs Szabó (Singer/Songwriter, Multiinstrumentalist,  Figurenspieler, Regisseur, Tänzer und Märchenerzähler) ist einer der markantesten Köpfe der heutigen alternativen Musikszene in Ungarn. Mit seiner 2009 gegründeten Band SZBB (Szabó Balázs Bandája) tourt er durch Ungarn und begeistert jedes Publikum – glücklich, wer eine Karte ergattern kann – mit seiner Vielseitigkeit und seinem Charme. In seiner Musik verschmilzt Szabó die ungarische Volksmusik mit der Vielfalt der Popmusik und Elementen der Klassik. Selbst Lyrik von Miklós Radnóti und János Pilinszky, den bedeutendsten ungarischen Dichtern des 20. Jahrhunderts, setzt er in betörend eingängige Musik um.

Balázs Szabó und seine Bandkollegen suchen oft den Kontakt zu anderen Musikern oder Künstlern, um den SZBB-Klang noch impulsiver und facettenreicher zu machen. Zusammen mit den Posaunisten des Four Bones Quartet (FBQ) sind sie schon ein gut eingespieltes Team. Das FBQ ist seinerseits sowohl in Ungarn als auch in anderen europäischen Ländern bekannt. Sein Repertoire reicht von den Klassikern bis zur zeitgenössischen elektronischen Musik. Es ist zusammen mit der SZBB-Band regelmäßig bei großen europäischen Open Airs (Showcase-Festival Eurosonic, Sziget, VOLT, SZIN) anzutreffen.

Balázs Szabó erhielt zahlreiche Preise für sein künstlerisches Schaffen. Zuletzt wurde er mit dem Petofi-Musikpreis in der Kategorie „Sänger des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Seine Fähigkeit, Menschen zu begeistern, regelrecht zu fesseln entspringt dem Genius seines künstlerischen Ausdrucks. Der Weg von der Inspiration zur Hand und zur Stimme ist bei ihm kaum messbar kurz.

 

Besetzung:
Balázs Szabó – Gitarre, Geige, Kaval (Hirtenflöte), Gesang
Sebestyén Harangozó – Gitarre, Gesang
Mátyás Ölveti – Cello, Gesang
Soma Acsády – E-Bass
László Ferencz – Schlagzeug
Péter Magyar – Tenor-Posaune
Olivér Gáspár – Tenor-Posaune
János Angyal – Tenor-Posaune
Péter Gyetvai – Bass-Posaune
 

Hétköznapi: https://www.youtube.com/watch?v=8ow5WY3ABM8
Bujkáló: https://www.youtube.com/watch?v=dh5fLh1erJ0
Megmozdultam: https://www.youtube.com/watch?v=mTf4gGTCByY
Bájoló: https://www.youtube.com/watch?v=PcPmokVbz3A
Zaj: https://www.youtube.com/watch?v=6D1PXQLc3fA

zurück

Freitag, 22. März 2019 21:00 Uhr


Szabó Balázs Bandája feat. Four Bones Quartet
Weltmusik aus Budapest


Vorverkauf (inkl. Gebühren)
Online und an allen VVK-Stellen (reservix).
18,60 € / 15,30 € erm.
Abendkasse
20.- € / 17.- € erm.
Reservierung Abendkasse (AK-Preis)
07151-5001-1674