programmdetails



Alltagsdiskriminierung im Ländle oder "Warum gehöre ich nicht dazu?"

Podiumsdiskussion (online + Präsenz möglich)

Wir müssen reden! Über Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung im Land: Viele Menschen fühlen sich nicht richtig angenommen, fühlen sich ausgegrenzt in ihrem Alltag. Sie sehen sich mit diskriminierenden und rassistischen Haltungen und Handlungen konfrontiert. Vor allem in Reaktionen nach der Tötung von George Floyd in den USA wurde diese Stimmung auch im Ländle sehr deutlich spürbar und hörbar.

Darüber möchten wir in einer hybriden Podiumsdiskussion offen reden. Was erleben die Betroffenen Tag für Tag? Woher kommen die diskriminierenden Haltungen? Wo sitzen die Rassisten?

Was kann jede und jeder von uns dagegen tun? Was müssen wir von wem einfordern?

Bei der Podiumsdiskussion werden engagierte Teilnehmer*innen nach ihrer Sicht und Haltung und nach ihrer Erfahrung gefragt. Wir laden alle ein zu einer spannenden, offenen Diskussion.

Auf dem Podium:

Farina Görmar, Afrokids International e.V.
Feyza Genc, Forum Muslimischer Frauen Baden-Württemberg tgbw

Luigi Pantisano, Mitbegründer von Bunt statt Braun, Stadtrat in Stuttgart
Matthias Berg, Musiker, Jurist, Führungskräfte-Trainer, vielfacher Paralympics-Sieger, Contergan-behindert
Mükayil Dalbudak, Polizeihauptmeister beim Referat Prävention, Polizeipräsidium Aalen


Moderation: Susanna Steinbach, Geschäftsführerin der Türkischen Gemeinde in Deutschland e.V.

zurück

Donnerstag, 22.07.2021 22:00 Uhr


Alltagsdiskriminierung im Ländle oder "Warum gehöre ich nicht dazu?"
Podiumsdiskussion (online + Präsenz möglich)


Eintritt: frei
Online dabei sein: https://youtu.be/i6tEjGP6NHA
Präsenzteilnahme: Reservierung unter 07151-5001-1674

 

 


Logo Reservix