Programmdetails



KONTRAvers

Eine Debatte über kulturelle Anerkennung vs. Aneignung

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was es bedeutet, eine Kultur zu respektieren, und wo die Grenze zur Aneignung verläuft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt unserer Debatte KONTRAvers.

Podiumsteilnehmer:innen:
Faisal Osman
, Mitglied bei der Black Community Foundation und im Vorstand beim Forum der Kulturen, Zehra Tuzkaya, Mitglied bei Mosaik Deutschland e. V. und Vorstandsmitglied beim Migration Hub Heidelberg Lorena Reci, 19 Jahre, Jugendgemeinderat, Studentin, Hassan Hammoud, 20 Jahre, Student, Jadranka Kolar, Mitglied im Integrationsrat und Cataldo Giordano, Mitglied im Integrationsrat

In einem lebhaften Wortgefecht werden Jugendliche, Fachleute und lokale Persönlichkeiten in Pro- und Contragruppen darüber diskutieren, was kulturelle Aneignung ist und was kulturelle Akzeptanz bedeutet. Welche Argumente überzeugen euch mehr? Ihr als Publikum habt die Möglichkeit, euch interaktiv zu beteiligen und eure Meinung durch eine anonyme Live-Abstimmungen während des Abends zu äußern.

Wir sind gespannt auf eine spannende Diskussion über ein KONTRAverses Thema moderiert von Vatan Ukaj von WERTansich(t).

Veranstalter: Kommunale Integrationsförderung und Integrationsrat der Stadt Waiblingen, vhs Unteres Remstal e. V., Kulturhaus Schwanen und das „Wir sind bunt“-Festival Team

Eine Veranstaltung im Rahmen der „WIR sind BUNT“ Jugendkulturwoche

Donnerstag, 04.07.2024 19:00 Uhr


KONTRAvers
Eine Debatte über kulturelle Anerkennung vs. Aneignung


Eintritt frei
Soli-Eintritt an der Abendkasse

Sitzplätze (Freie Platzwahl)


Logo Reservix