Programmdetails



13 MINUTEN - wie Georg Elser beinahe die Welt verändert hätte

Ein Bühnenstück von Bernd Wengert (Schauspiel) & Michael Moravek (Songs)

30 Nächte ließ sich der Kunstsschreiner Georg Elser im Münchner Bürgerbräukeller einschließen und höhlte die Säule der Empore aus, um dort seine Höllenmaschine, wie er sie nannte, einzubauen. Sie sollte die gesamte Empore direkt über dem Rednerpult zum Einsturz bringen.

13 Minuten vor der Detonation verließ Adolf Hitler mit der gesamten Führungsriege entgegen dem ursprünglichen Zeitplan den Bürgerbräukeller. Sie kamen alle unverletzt davon. Die Empore stürzte herab.

30 Meter vor dem Grenzübergang in die rettende Schweiz fiel er einem Konstanzer Grenzsoldaten auf, der ihn daraufhin zur Wache zum Verhör brachte.

20 Tage vor der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau wurde er ermordet. Keinen einzigen Menschen hatte er in seinen Plan eingeweiht. Georg Elser ahnte, was auf Deutschland und die Welt zukam. Entgegen der großen Mehrheit verbot ihm sein Gewissen, untätig bleiben.

 

Auf Grundlage des Verhörprotokolls der Gestapo haben Wengert und Moravek ein Bühnenstück verfasst, das den Menschen Georg Elser, seinen scharfen und weitsichtigen Blick für die Entwicklung Deutschlands unter Hitler und den dramatischen Verlauf seiner Tat in den Vordergrund rückt. Inspiriert durch das Schicksal Georg Elsers hat Moravek Songs für das Bühnenstück geschrieben.

Bernd Wengert – Skript, Regie & Schauspiel / Michael Moravek – Songs, Gitarre, Zither, Gesang

 


Bernd Wengert lebt in Konstanz und arbeitet als freier Schauspieler und Regisseur an Theatern in Ravensburg, Konstanz und München.

Michael Moravek lebt in Ravensburg und ist Songwriter, Sänger und Gitarrist. Mit seiner Band Planeausters veröffentlichte er fünf Alben und tourte durch Europa und die USA. 2017 veröffentlichte er sein erstes, in Chicago aufgenommenes, Solo-Album ‚In Transit (Is What We Are)‘ beim Hamburger Label Popup Records. 2020 erschien das Album ‚November. Zuletzt veröffentlichte Moravek die zwei zusammenhängenden autobiografisch geprägten Alben ‚Lost‘ und ‚Dream‘ (backseat/the orchard).

Freitag, 24.11.2023 20:00 Uhr


13 MINUTEN - wie Georg Elser beinahe die Welt verändert hätte
Ein Bühnenstück von Bernd Wengert (Schauspiel) & Michael Moravek (Songs)


Vorverkauf (inkl. Gebühren)
Online und an allen VVK-Stellen (reservix).
17.- € / 12.- € erm.
Abendkasse
19.- € / 14.- € erm.
Reservierung Abendkasse (AK-Preis)
07151-5001-1674
Logo Reservix