programmdetails



baff!

Neue Popmusik. Vokal.

baff! erstaunt und überrascht. baff! bewegt. baff! will nachdenken aber auch abschalten. baff! macht Musik. Popmusik. Musik, die nicht locker lässt. Deutsche Texte, anspruchsvolle, aber eingängige Arrangements und Melodien, aktuelle und doch zeitlose Themen. Mal zerbrechlich zart. Dann wieder kraftvoll, tiefgehend, direkt. baff!s Musik hat eine einzigartige Lebendigkeit.

Auf, wie neben der Bühne sind die vier MusikerInnen Florentine Faber, Lilly Ketelsen, Jonathan Mummert und Maximilian Kleinert aus Berlin, Leipzig, Dresden und Halle gute Freunde, charakterstarke SängerInnen und absolut sie selbst. Dabei zeigen sie Linie, aber werden nicht langweilig. Sprechen wichtige Themen an, aber nehmen sich nicht zu ernst. In ihren Konzerten bleibt kein Auge trocken, kein Tanzbein stehen und kein Mundwinkel unten.


baff! gewinnt national wie international Preise, produziert Musikvideos mit über 70 MitsängerInnen, macht Projekte mit Streichquartett, synchronisiert Dreamworks-Trickfilmfiguren für Netflix. baff! gibt deutschlandweit Konzerte und wird nach Irland als Festival-Headliner eingeladen. Vor allem macht baff! aber eines: gute Musik! Denn baff! schaut in den Himmel, hebt aber nie ab. Blickt nach vorne, ohne Gestern zu vergessen. baff! liebt Gegensätze. Und Fragen: „Kannst du hör'n, wie‘s weitergeht? Wie sich alles um uns rum bewegt und dreht? Kannst du‘s sehen und kannst du‘s spür’n? Komm, lass dich davon berühr’n!“

Ende 2013 hatten sich die Jugendlichen Anne Maj Hansen, Lilly Ketelsen, Jonathan Mummert und Jörgen Roggenkamp in Lübeck getroffen um Straßenmusik zu machen. Nach einigen gut gefüllten Hüten wurden begeistert Zukunftspläne geschmiedet. Es entstanden eigene Songs, erste Konzerte vor großem Publikum wurden gesungen und die Band wuchs immer mehr zusammen. Nach der Produktion des Debut-Albums “Niemand anders” im Frühjahr 2015 gewannen baff! im Jahr 2016 das Berliner Vokalfestival BERvokal. Kleinere Touren durch ganz Deutschland folgten. 2017 erschien das zweite Album “Weiter atmen”. Ende 2018 verließ Jörgen Roggenkamp die Band und Maximilian Kleinert aus Berlin nahm seinen Platz ein. Mit neuer Energie konnte baff! beim internationalen A Cappella Wettbewerb in Graz 2019 Preise in den Kategorien Pop und Jazz für sich entscheiden. Zur Produktion des dritten Albums “bei Zeiten” Mitte des Jahres 2020 stieg Florentine Faber für Maj Hansen in die Band ein. In dieser neuen Besetzung steuern die vier jungen Erwachsenen auf eine Karriere als Singer/Songwriter zu.

zurück

Freitag, 16.12.2022 20:00 Uhr


baff!
Neue Popmusik. Vokal.


Vorverkauf (inkl. Gebühren)
Online und an allen VVK-Stellen (reservix).
15.- € / 12.- € erm.
Abendkasse
18.- € / 15.- € erm.
Reservierung Abendkasse (AK-Preis)
07151-5001-1674
Logo Reservix