programmdetails



Thabilé & Band

Afro-Soul/Afro-Pop/Afro-Jazz / Corona-Regelung: 2 G Plus

Für das Live-Publikum im Saal gibt es max. 50 Plätze. Im Stream ist der Abend kostenlos, wer möchte, und es wäre schön, wenn das viele wären, kann durch den Kauf eines Kulturtickets zur Finanzierung der Veranstaltung beitragen.

Das Kulturticket gibt es bei reservix und an allen VVK–Stellen für 7.– (kleiner Geldbeutel), 12,50 (mittlerer) und 18.– (großer). Es kann, wann immer man dazu Lust hat, erworben werden. Link zum Dabeisein: https://youtu.be/AygJTj_pJTA // Link zum Unterstützen: kulturhaus-schwanen.de/kulturticket

Thabilés unbefangene, zugleich sanfte und starke Stimme verbindet Elemente aus Jazz, Soul und traditioneller afrikanischer Musik. Sie brachte am 29.10.2021 eine neue EP Look at the sky heraus, ein Vorgeschmackt auf ihr neues Album (voraussichtlich Frühjahr 2022). Einer der Songs, die sie am 04.12.01. im Schwanen mitbringt:
Thabilé – Play it Back

Thabilé liebt ihre neue Heimat Stuttgart, die, wie sie sagt,  "von grünen Hügeln umgebene Stadt, so dass man nicht lange reisen muss, um eins zu sein mit der Natur“. Doch natürlich schlagen zwei Herzen in ihrer Brust. Thabilé ohne ihre südafrikanischen Wurzeln, das wäre undenkbar. Und so ist ein Teil ihrer Seele immer noch in Südafrika, in jenem Township bei Soweto, das „Dlamini“ genannt wird und dessen Echo immer wieder in ihr und in ihren Liedern nachklingt. Ihr Song „Dlamini Echoes“ erzählt von den unbeschwerten Tagen im Township, von der Armut, aber auch vom Zusammengehörigkeitsgefühl der Leute. Von den Straßen voller Musik und Lachen, barefoot all day - dancing all day.

Neben ihrer atemberaubend warmen Stimme fasziniert die Stuttgarter Südafrikanerin ihr Publikum durch ihre fesselnde Bühnenperformance. Zusammen mit ihrer Band in immer wechselnder Besetzung lädt sie ein zu einem Abend zum Träumen, Reisen und Tanzen.

Dabei hat die Sängerin immer auch ein Anliegen, eine Botschaft. „Alle Kunst muss ein Ziel haben“, sagt sie, „nicht nur einfach Tralala“. Ihre Heimatstadt Soweto galt als Synonym für den schwarzen Widerstand während der Apartheid. Das hat sie geprägt. Thabilé setzt Statements gegen Rassismus, gegen Armut, gegen Missbrauch.

Ihre Lieder singt sie überwiegend auf Englisch, streut aber auch afrikanische Textzeilen ein: Xhosa, Zulu und Lingála heißen die Sprachen aus Südafrika und dem Kongo. Auch das ist authentisch. Und sympathisch. Vor allem wenn sie ihrem Publikum die Klicklaute ihrer Sprache beizubringen versucht. Nicht zuletzt diese Nähe der Sängerin zu ihrem Publikum macht ihre Auftritte zu Events, die noch lange im Gedächtnis nachhallen.

 

 

zurück

Samstag, 04.12.2021 21:00 Uhr


Thabilé & Band
Afro-Soul/Afro-Pop/Afro-Jazz / Corona-Regelung: 2 G Plus


Vorverkauf (inkl. Gebühren)
Online und an allen VVK-Stellen (reservix).
18.- € / 15.- € erm.
Abendkasse
20.- € / 17.- € erm.

Vorverkauf für Mitglieder der Volksbank Stuttgart: VVK 14.- € / 11.- € erm.

Für das Live-Publikum im Saal gibt es max. 50 Plätze (25% Auslastung). Im Stream ist der Abend kostenlos, wer möchte, und es wäre schön, wenn das viele wären, kann durch den Kauf eines Kulturtickets zur Finanzierung der Veranstaltung beitragen. Einzelheiten dazu und die Links: bitte Seite öffnen.

Reservierung Abendkasse (AK-Preis)
07151-5001-1674
Logo Reservix