programmdetails



FLAMENCO Y GOYA

Flamenco-Abend „Desastres y Caprichos“ - Gisa Michelón en una fantasía goyesca

Spanien um 1800: Goya porträtiert als Hofmaler nicht nur die Großen, sondern auch die Ausgegrenzten seiner Zeit. Im bald darauf entstehenden Flamenco sind es gleichsam die Unterdrückten, die dieser Kunstform ihren Ausdruck verleihen. Sowohl der Flamenco als auch Goya zeigen in ihren Darstellungen einen schonungslosen Blick auf ihre Zeit und bestechen durch die Kraft und Ausdrucksstärke ihrer Bilder.

Mit "Desastres y Caprichos" verschmelzen die Flamencotänzerin Gisa Michelón und ihre Sängerin Estela Sanz Posteguillo Leben und Werk Goyas zu einem getanzten und gesungenen Gemälde. Vor dem Hintergrund ihrer drei genialen Musiker erwacht eine einzigartige Verbindung von Leben, Malerei und Tanz. Den Zuschauer erwartet ein kraftvoller moderner Flamenco-Abend!

Gisa Michelón (Flamencotanz)
Estela Sanz Posteguillo (Flamencogesang)
Tino van der Sman (Flamencogitarre)
Mathis Mayr (Cello)
Wolfgang Peyerl (Schlagzeug/Percussion)

zurück

Donnerstag, 04. Februar 2016 20:00 Uhr


FLAMENCO Y GOYA
Flamenco-Abend „Desastres y Caprichos“ - Gisa Michelón en una fantasía goyesca


 Eintritt:
VVK 26.30 / erm. 19.70 (inkl. Geb.) / VVK für Bankiers der Voba Stuttgart: 21.90 / erm. 17.50 (inkl. Geb.) //  AK 28.- / 22.-

Karten:
online unter kulturhaus-schwanen.de und an allen VVK-Stellen

Reservierung Abendkasse:

07151- 5001 1674 


Logo Reservix