programmdetails



Kapelsky & Marina

Ostperanto-Folkjazz

Das Kapelsky-Trio mischt Osteuropa musikalisch auf. Es zeichnet sich durch besondere Rücksichtslosigkeit im Umgang mit Fundstücken aus. Miles Davis wird kurzerhand in den Orient geschickt und Britney Spears auf den Balkan. Zuletzt hat sich das Trio um die moldawische Sängerin und Schauspielerin Marina Frenk erweitert, die auf Russisch und in Romanes singt. Ihr frecher, aber auch zärtlicher Gesang bringt belebende Facetten in die ohnehin schon gut eingespielte Combo. Ostperanto-Folkjazz nennt das Quartett aus dem Ruhrgebiet sein mit großem Spielwitz präsentiertes Repertoire.

Ohne Rücksicht auf Traditionen und Klischees spielen die Musiker eigenständige Arrangements und Improvisationen. Und lenken mit augenzwinkernder Ironie die Erwartungen der Zuhörer in neue Bahnen. Ein erfrischender Hörgenuss und dank der witzigen Performance auch ein Spaß fürs Auge!

"Infiziert vom Ostvirus jagen 4 Kulturvagabunden dem Mythos der überschwänglichen Melancholie nach. Mit Polka und Klezmer ergründen sie die slawische Seele bis in den Orient. Eine gute Ladung Swing steht den Saitenvirtuosen dabei Pate - irgendwo dahinten, wo der Pfeffer wächst ..." (Hamburger Abendblatt)

Kapelsky & Marina sind Preisträger des Weltmusik-Bundeswettbewerbs"Creole - globale Musik aus Deutschland 2014" (aus 600 Bewerber-Bands)

Besetzung:
Marina Frenk: Gesang
Michael Ashauer: Bass
Jan-Sebastian Weichsel: Geige, Bratsche, Mandoline
Gregor Hengesbach: Gitarr

zurück

Samstag, 16.01.2016 20:00 Uhr


Kapelsky & Marina
Ostperanto-Folkjazz


Eintritt:

VVK 15.30 / erm. 10.90 (inkl.- Geb.)

AK 17.- / erm. 12.-

Karten:

kulturhaus-schwanen.de (online) und an allen VVK-Stellen (reservix)


Logo Reservix