programmdetails



2. Waiblinger Frauenkonferenz

ROLLENWECHSEL – Spielt es eine Rolle, welche Rolle ich spiele?

 

Die Rollenbilder einer Frau sind vielfältig und durchaus dynamisch - ob im Job, zu Hause, in Vereinen, Gremien, in der Familie oder im Freundeskreis. Überall und immer wieder muss sich frau entscheiden, wie sie wahrgenommen wird: karrieregeil vs. Hausfrau, Rabenmutter vs. Übermutter, Vamp vs. graue Maus, zickig vs. durchsetzungsschwach, aufmüpfig vs. Unterwürfig, und dergleichen mehr. Muss sie das?

Mit Vortrag und Workshops kommen die Teilnehmerinnen den Bildern in den je eigenen Vorstellungen und in den Köpfen der anderen auf die Spur. Dazu sind die Expertinnen Dr. Regula Stämpfli (Politologin), Marion Römmele (Systemische Therapeutin), Friedel Schreyögg (Soziologin), Dr. Katrin Gratz (Ethnologin) und Claudia Brüning (Psychodrama-Leiterin) eingeladen. Gemeinsam werden die Rollen der Frauen in Medien, anderen Kulturen, der Kommune und im Alltag betrachtet.

Weitere Informationen zu den Workshops und zur Anmeldung (bis 2.10.2015) gibt es unter www.waiblingen.de/frauenrat und in einem separaten Flyer.

 

zurück

Samstag, 17. Oktober 2015 10:00 Uhr


2. Waiblinger Frauenkonferenz
ROLLENWECHSEL – Spielt es eine Rolle, welche Rolle ich spiele?


Eintritt: frei

Anmeldung: unbedingt


Logo Reservix