programmdetails



Estragonstraße 5b

Ein Haus - acht Geschichten

Der erste "Literatur- und Theaterkurs" am Salier-Gymnasium (Abi-Jahrgang 2016) präsentiert unter der Leitung von Doris Reimer acht von den Schülerinnen selbst geschriebene und inszenierte Szenen, die eines gemeinsam haben: den Handlungsort Estragonstraße 5b.

Als Zuschauer blicken wir in Zimmer eines in einer mittelgroßen Stadt gelegenen Wohnhauses, in dem recht unterschiedliche Mieter zuhause sind: Die Familie, die fast nur noch über Smartphones miteinander in Kontakt ist; das jung verliebte Paar in der ersten, gemeinsamen Wohnung, kurz nach dem Umzug und buchstäblich noch auf den Kartons sitzend; der alternde Fotograf, der sich in den Augen eines jungen Models größer fühlen kann; die einsame Studentin; der Musiker, der nur für seine Kunst lebt ...

Auf der Schwanen-Bühne wird in Dialogen und Monologen mit viel Freude am Spiel auf unterhaltsame Weise gezeigt, was (nicht nur) junge Menschen alltäglich beschäftigt. In der einen oder anderen Szene können vielleicht auch SIE sich wiedererkennen ...

zurück

Samstag, 27. Juni 2015 21:00 Uhr


Estragonstraße 5b
Ein Haus - acht Geschichten



Eintritt:
6.- / Schüler 3, 50 Euro

Karten-Vorverkauf:
im Salier-Gymnasium

Reservierung Abendkasse:
Salier-Gymnasium (07151- ) und Schwanen-Büro (07151-9 20 50 625) 


Logo Reservix