programmdetails



Der Prozess um des Esels Schatten

Theater Remskiesel der Kunstschule Unteres Remstal

Große Wirkungen haben bisweilen kleine Ursachen: Die in Abdera lebende Zahnärztin Struthia muss ins Nachbardorf reisen. Zu diesem Zweck mietet sie sich vom Eseltreiber Anthrax einen Esel. Während einer Rast setzt sich die Zahnärztin in den Schatten des Esels. Der Eseltreiber meint, dass ihm für die Nutzung des Schattens ein zusätzliches Entgelt zusteht. Da die Zahnärztin nicht dieser Auffassung ist, finden sich beide vor der abderitischen Stadtrichterin Philippida wieder ...

Inspiriert durch Christoph Martin Wieland´s 1771 entstandenen Roman Geschichte der Abderiten schuf der schweizerische Dramatiker Friedrich Dürrenmatt ein Hörspiel, das aus einem scheinbar nichtigen Anlass einen ernsthaften Konflikt entstehen lässt. Ein hoch aktueller Stoff angesichts der sich weltweit zuspitzenden Krisen.

Es spielen: Jana Kirsch, Sabine Kögel-Schlecker, Angelika Maurer, Eva Neumann, Katy Moser, Gitta Reinicke, Sabine Wolf, Günter Neumann, Matthias Rösler, Frank Schreiber, Peter Walcher

Regie: Clemens Schäfer
Bühnenbild: Egmont Pflanzer
Technik: Bertold Becker, Hanno Schupp

zurück

Donnerstag, 05. Februar 2015 20:00 Uhr


Der Prozess um des Esels Schatten
Theater Remskiesel der Kunstschule Unteres Remstal


 
Eintritt:
VVK 11.- / ermäßigt 8.- // AK 13.- / ermäßigt 9.-

Karten:
VVK ab 7.01.2015 bei der Kunstschule Unteres Remstal, Waiblingen

Reservierung Abendkasse:
07151 5001 - 660 + - 661 + - 662 (Mo-Fr 8:00 - 13:00)