programmdetails



Gran Paradiso

FILM & TALK Bunt statt Braun - Jugendkulturwoche für Vielfalt und gegen Rassismus


Gran Paradiso
BRD 2000 / Regie: Miguel Alexandre / 102 Min.

Der schneebedeckte Gipfel des Gran Paradiso erscheint für Mark unerreichbar: Seit einem Unfall ist er an den Rollstuhl gefesselt. Erst als die Physiotherapeutin Lisa in sein Leben tritt, rückt der Gipfel wieder in Reichweite.

Um Mark davon abzuhalten, sich mit dem Rollstuhl vom Dach zu stürzen, verspricht sie ihm, ihn auf seinen geliebten Berg zu bringen. Zusammen mit Lisas Studienfreund Martin, drei von ihm betreuten Knackis (der klobige, verbohrte Neonazi Edwin, der Sprüche klopfende "Türke" Rocky und der ruhige Wolf, der in wenigen Wochen entlassen werden soll) sowie Harpo, einem bärenstarken Mensch mit geistiger Behinderung brechen sie auf.

In der ungleichen Truppe kommt es schon bald zu heftigen Reibereien. Man bewegt sich in vielerlei Hinsicht am Rand einer Katastrophe. Der Weg zum Gipfel ist gespickt mit Gletscherspalten und genauso gefährlichen Spalten in den Beziehungen untereinander. Und Spalten in der Beziehung zu sich selbst - das sind die tiefsten. Endet der Weg der Gipfelmannschaft im Glücksgefühl einer Besteigung oder im zerstörten Am-Boden-Liegen des Misslingens? Beides liegt super nah beieinander.

Nach dem Film gibt es ein vom "Bunt statt Braun"-Team moderiertes ca. 20minütiges Gespräch.

"GRAN PARADISO hat Mut zum Melodram, Gespür für Action und ist gelungenes Unterhaltungskino. Ungewöhnlich für einen deutschen Film." (Stern)

Pädagogisches Begleitmaterial kann als PDF kostenlos heruntergeladen werden: film-kultur.de/filme/gran_paradiso.html

zurück

Mittwoch, 19. November 2014 09:30 Uhr


Gran Paradiso
FILM & TALK Bunt statt Braun - Jugendkulturwoche für Vielfalt und gegen Rassismus



Geeignet ab Klasse 5

Eintritt:
2 Euro / Begleitende Erwachsene haben freien Eintritt

Karten:
07151-9 20 50 625

Anmeldung & weitere Infos:
Kulturhaus Schwanen

Winnenderstraße 4 . 71334 Waiblingen 0 71 51 / 9 20 50 60

kulturhaus-schwanen@waiblingen.de