programmdetails



Eröffnung der 31. Baden-Württembergischen Literaturtage

im Bürgerzentrum Waiblingen


Die 31. Baden-Württembergischen Literaturtage unter dem Motto "Literatur verbindet" werden im Bürgerzentrum Waiblingen eröffnet.

Mit dabei: die aus Waiblingen stammende Schriftstellerin und Publizistin Jagoda Marini?. Einen Kurzvortrag im Gepäck zum Thema "Gibt es unsichtbare Waiblinger? - Waiblingen als literarischer Ort oder: Von der Notwendigkeit einer post-nationalen Literatur" reist Marini?, Tochter kroatischer Einwanderer, in ihre Heimatstadt. Sie lenkt den Blick auf die "anderen" Waiblinger - Menschen der Einwanderergeneration, die hier alt geworden sind und doch keinen Ausdruck gefunden haben, der die Mehrheitsgesellschaft mit ihrer Lebenswirklichkeit konfrontiert hätte. Ihre Geschichten sind nicht erzählt worden. Ihr Leben taucht nicht in ihren eigenen, sondern nur in Geschichten der "Gastgeber" über sie auf: summarisch, stereotyp, kollektivistisch. Marini? möchte sie in ihrer Individualität zeigen, ihnen ein Gesicht geben.

Die vom 2. 10. - 4. 11. dauernden Literaturtage warten mit über 80 Veranstaltungen in 30 Waiblinger Locations auf. Der Schwanen ist mit 12 Veranstaltungen dabei. Das Gesamtprogramm liegt an vielen Stellen in der Region aus und kann im Netz unter literaturtage-waiblingen.de angeschaut werden.

 

>>> Jagoda Marini? wird

am Freitag, den 17.10. im Kulturhaus Schwanen ihre Thesen demonstrieren und

erhärten. Ihre Vielbuchlesung (+ You Tube Präsentation) nimmt uns mit auf eine

literarische Reise in die Migrationsliteratur Deutschlands, Großbritanniens und

der USA.

 

zurück

Donnerstag, 02. Oktober 2014 19:30 Uhr


Eröffnung der 31. Baden-Württembergischen Literaturtage
im Bürgerzentrum Waiblingen



Eintritt:

frei

Karten: kostenlos in der Stadtbücherei und der Tourist-Info WN

erhältlich.