programmdetails



Politische Justiz in unserem Land

Lesung und Diskussion

Es lesen und diskutieren an diesem Abend der Herausgeber des Buches "Politische Justiz in unserem Land" Rechtsanwalt Jörg Lang, der frühere Strafrichter Dieter Reicherter und Jürgen Bartle, Autor zahlreicher Artikel in der Wochenzeitung "kontext". Alle sind auch kritische Beobachter der Bürgerbewegung Stuttgart 21.

Herta Däubler-Gmelin verweist in ihrem Vorwort auf den Juristen Fritz Bauer (Auschwitz-Prozess) mit seiner Mahnung, dass das "Wohl" des Staates niemals mit der Politik der jeweiligen Regierung gleichzusetzen sei, weil das der "vollständigen Verkennung der Demokratie" und der Rechte der Bürgerinnen und Bürger gleichkomme. Josef-Otto Freudenreich, kontext-Wochenzeitung, und Peter Grohmann, Die Anstifter, schreiben in einem "notwendigen Nachwort" zu diesem Buch: "Dieses Buch ist ein Beitrag zur kritischen Analyse - mit dem Blick zurück und nach vorn....Wer die herrschenden Zustände nicht länger hinnehmen will, muss raus aus der Reserve des Privaten. Für diese Form der Öffentlichkeit brauchen wir jede Form ihrer Unterstützung". Ein spannender Lese- und Diskussionsabend zum Verhältnis von Politik und Justiz in unserem Land.

zurück

19:30 Uhr


Politische Justiz in unserem Land
Lesung und Diskussion



Eintritt:
VVK 8.70.- (inkl. 1.70 Geb.) / ermäßigt 6.50.- (inkl. 1.50 Geb.)
AK 10.- / ermäßigt 8.-

Karten:
online unter kulturhaus-schwanen.de und an allen VVK-Stellen (reservix)


Reservierung Abendkasse:

07151-9 20 50 625