programmdetails



Der Reichtum. Komödie von Aristophanes

Eine Theaterproduktion von Kunstschule Unteres Remstal und Schwanen


Der rechtschaffene Herr Chremylos muss in Armut leben, während zahlreiche seiner Mitbürger durch teils mehr als zweifelhafte Methoden immer reicher werden. Er wendet sich darum an das Orakel von Delphi, um zu erfahren, ob sein Sohn erst vom Weg der Tugend abkommen soll, um später ein besseres Leben als sein Vater führen zu können. Vom Orakel erhält er den Rat, dem ersten Menschen, der ihm beim Verlassen des Tempels über den Weg läuft, zu folgen und ihn in sein Haus einzuladen.

Er trifft auf einen alten, blinden Mann: Plutos, der Gott des Reichtums. Weil dieser blind ist, kann er nicht sehen, wie ungerecht er seine Gaben verteilt. Um das zu ändern, lässt ihn Chremylos im Tempel des Asklepios heilen, worauf sich die Besitzverhältnisse wunschgemäß ändern.

Dann jedoch tritt Penia, die Göttin der Armut und damit Plutos' Gegenspielerin, auf den Plan. Sie versucht, die Bürger mit einem Vortrag über die moralische Bedeutung der Armut zu überzeugen....

Zum Autor
Aristophanes wurde 450 v. Chr. in Athen geboren, verbrachte sein Leben dort und starb 380 v. Chr. ebenfalls in Athen. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der griechischen Komödie und des griechischen Theaters überhaupt. "Der Reichtum", griechisch "Plutos", ist die letzte der Nachwelt erhalten gebliebene Komödie des griechischen Dichters.

Es spielen
Der Reichtum   Günter Neumann
Chremylos   Matthias Rösler
Frau Chremylos   Jana Kirsch
Blepsidemos Peter Walcher
seine Nichte/ Oberpriesterin   Marion Schäfer

Sklave Karion 1   Angelika Maurer
Sklave Karion 2   Katy Moser
Sklave Karion 3   "Birdy" Georg T. Vogel

Bauer   Gisa Rommel
Bauer / Witwe   Sabine Kögel-Schlecker

Armut / Witwe   Gitta Reinicke
Anhängerin der Armut/Amor/Zeugin   Eva Neumann
Anhängerin der Armut / Hermes   Sandra Dean

Verleumder   Frank Schreiber

Bühnenbild / Kostüme / Masken   Anja Müller unter Mitarbeit von Egmont Pflanzer

Musik   Martina Käfer

 

 

 

Regie: Clemens Schäfer

 

 

 

 

 

 

zurück

Premiere

Donnerstag, 05.12.2013 20:00 Uhr


Der Reichtum. Komödie von Aristophanes
Eine Theaterproduktion von Kunstschule Unteres Remstal und Schwanen




Eintritt:
VVK 11.- + Geb. / ermäßigt 7.- + Geb. // AK 14.- / ermäßigt 10.-


Karten:
VVK unter www.kulturhaus-schwanen.de und an allen VVK-Stellen (reservix)

Reservierung Abendkasse:
07151-9 20 50 625


Logo Reservix