programmdetails



Wie ticken Jugendliche?

Milieuorientierung von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren

Jugend ist Vielfalt. Junge Menschen haben unterschiedliche soziale und ökonomische Voraussetzungen. Sie lassen sich aber vor allem anhand ihrer unterschiedlichen Alltagsästhetik und Wertorientierungen beschreiben.

Das Sinus-Lebensweltenmodell U18 von Marc Calmbach und Peter Martin Thomas zeigt auf, wie unterschiedlich junge Men­schen hinsichtlich ihres Lebensstils, ihres kulturellen Kapitals, ihrer Bildungsziele, bezüglich Engagement und Vergemein­schaftung, Kirche und Religion sowie Sehnsüchten und Zukunfts­wünschen sind.

Diese Grunddaten sind zum einen Basis und Voraussetzung für ein bedarfsgerechtes und zielgerichtetes Angebot der Jugendarbeit für die eigene Zielgruppe; zum anderen bilden sie wichtige Eckdaten für ein Verstehen und Verständnis für das Aufwachsen von Jugendlichen heute.

Ausgehend von diesen und eigenen milieuspezifischen Wahr­nehmungen und Erfahrungen aus der Praxis werden an diesem Abend einzelne Phänomene von riskantem bzw. risikohaftem (Sucht-)Verhalten von Jugendlichen genauer betrachtet und diskutiert.

zurück

15:00 Uhr


Wie ticken Jugendliche?
Milieuorientierung von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren



Anmeldung:

Interessierte Eltern brauchen keine Anmeldung. Pädagogische Fachleute

werden gebeten sich kurz per E-Mail zu den einzelnen Veranstaltungen

unter h.hackel@rems-murr-kreis.de oder Fax: 07151/ 501-1440anzumelden.


Eintritt frei


Logo Reservix