programmdetails



Theaterteam Stuttgart

Meschugge

Eines Tages trifft eine 31-jährige Frau auf einer Straße in Moskau einen unbekannten Mann und schlägt ihm vor, mit ihr zu schlafen - sie möchte ein Kind mit ihm haben.

Ein Scherz?! Ja! Eine komische und ungewöhnliche Situation?! Ja! Allerdings nur auf den ersten Blick. Es geht tatsächlich um die große Liebe, welche die Frau schon vor langer Zeit unglücklich gemacht hat. Aber der Traum von ihrer Liebe und der Glaube daran, dass Sie ihn findet, den Jungen, den sie mit 13 geliebt und fast 20 Jahre lang nicht mehr gesehen hat, haben sie nicht verlassen.

Dann aber passiert es! Schon eine Weile beobachtete sie ihn. Er ist - wie könnte es anders sein -schön, intelligent und erfolgreich. Und er ist - wie könnte auch das anders sein - verheiratet und hat eine kleine Tochter.

Er erkennt sie nicht. Sie macht alles, um seine Aufmerksamkeit zu erregen. Sie macht das so geschickt, phantasievoll und talentiert, dass er sie sofort in sein Büro einlädt. Sie soll an einem Treffen mit holländischen Geschäftspartnern teilnehmen und ihm bei den Verhandlungen zur Seite stehen. Sie wird als "Mitarbeiterin" vorgestellt. Beiden gelingt es, dank ihrer Ausstrahlung den Vertragsabschluss perfekt zu machen. Er ist unglaublich glücklich. Sie feiern! Jetzt ist er bereit, ihrer Aufforderung nachzukommen. Aber jetzt möchte s i e nicht mehr.

Nadezda Ptuschkina führt in ihrem Stück diese sehr besondere Paarsituation zu einem unerwarteten Endpunkt. Regisseur Michael Rybak zeichnet die Entwicklung in seiner Inszenierung mit leidenschaftlicher humorvoller Tragik und tragisch-leichtfüßigem Humor nach. 

Besetzung:
SIE: Evgenia Manova
ER: Stefan Stanski-Sorokin
Regie: Michael Rybak
Bühne und Plakate: Irina Weber
Choreographie: Alla Rybak
Musik: Alexander Sabov

Nadezda

Ptuschkina: In Sankt Petersburg geboren, lebt und arbeitet als

Schriftstellerin und Autorin von Theaterstücken in Moskau. Mehr als 70 Stücke

sind in verschiedenen Theatern der Republiken der ehemaligen Sowjetunion mit

großem Erfolg aufgeführt worden, mehr als 40 davon wurden in zahlreiche

Sprachen übersetzt und stehen weltweit auf den Spielplänen der Theater.


Michael

Rybak: In der Ukraine (Kiew) geboren, arbeitete bis 1994

als Drehbuchautor und Regisseur an einer Vielzahl von Theaterstücken, Opern und

Shows, des weiteren als Produzent, Autor und Moderator des ukrainischen

Fernsehprogramms „Unter vier Augen“. Lebt mit seiner Familie seit 1994 in

Deutschland (Stuttgart) und gründete 1999 das Theaterteam Stuttgart, dessen

Regisseur und Künstlerischer Leiter er ist.


Theaterteam Stuttgart: Das Ensemble

setzt sich zur Aufgabe, durch Theateraufführungen und andere kulturelle

Darbietungen das Verständnis und den Austausch zwischen der deutschen und der

russischen Kultur zu fördern. 2005 wurde Michael Rybak „für die geleisteten

persönlichen Dienste bei der Entwicklung der kulturellen Zusammenarbeit

zwischen Russland und Deutschland“ mit dem Lomonosov-Orden ausgezeichnet.              

zurück

Samstag, 13. Oktober 2012 19:30 Uhr


Theaterteam Stuttgart
Meschugge



Eintritt:

VVK 16.- + Geb. / ermäßigt 13.- + Geb.
AK 21.- / ermäßigt 18.-

Karten: VVK-Stellen (reservix) oder online (s.u.)

Reservierung Abendkasse:
07151-9 20 50 625


Logo Reservix