programmdetails



Hate Speech – Zivilcourage im Netz

Online-Workshop für Lehrer:innen & päd. Fachkräfte

Vom Umgang mit aggressiver Sprache im Netz | 14.30 – 16.30 Uhr
mit Leo Keidel, Erster Kriminalhauptkommissar und Soziologe,
Polizeipräsidium Aalen, Referat Prävention, Außenstelle Fellbach

Der Workshop bietet den teilnehmenden Pädagog:innen die Möglichkeit, den kriminalpräventiven Schulunterricht der Polizei Baden-Württemberg zum Thema Hate Speech – Zivilcourage im Netz kennenzulernen. Gemäß der Leitperspektiven Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt, Prävention und Gesundheitsförderung sowie Medienbildung sollen Schüler:innen im sozialkompetenten Umgang mit Äußerungen im Netz geschult werden. Das Präventionsangebot verfolgt das Ziel, einen zivilcouragierten

Umgang junger Menschen im Kontakt mit Hate Speech zu fördern und die Melde- bzw. Anzeigebereitschaft bei erkannten Verstößen zu steigern.

Außerdem können die Teilnehmenden mit den wichtigsten Netzwerkpartnern für die Präventionsarbeit an Schulen im Rems-Murr-Kreis in Kontakt treten. Deshalb wird die Präventionsbeauftragte für die Schulen im Rems-Murr-Kreis, Simone Wisgott, ebenfalls bei dem Workshop anwesend sein und zusammen mit dem Referenten der Polizei für Rückfragen zur Verfügung stehen.
 

Anmeldung: möglich ab Montag, 7. Juni. Per Mail an kulturhaus-schwanen@remove-this.waiblingen.de oder telefonisch unter 07151 500116 51 (Schwanenbüro). Ohne Gebühr.

zurück

Mittwoch, 21.07.2021 16:30 Uhr


Hate Speech – Zivilcourage im Netz
Online-Workshop für Lehrer:innen & päd. Fachkräfte


ohne Gebühr, um Anmeldung wird gebeten.


Logo Reservix