programmdetails



!mensch

Eine unpsychologische Betrachtung des Menschen. Tanztheater-Collage der freien bühne stuttgart

Veranstalter: Evangelische Michaelskirchengemeinde Waiblingen und Kulturhaus Schwanen
Ort: Michaelskirche Waiblingen

Während die Menschheit sich über Gott und die Welt streitet, haben wir uns mit einem Forschungsgegenstand befasst, über den große Einigkeit herrscht: Der Mensch - denn... sind wir nicht alle Menschen!

Sechs junge Schauspielerinnen und Schauspieler aus Kolumbien, Deutschland, Syrien und dem Iran und ein junges Design-Kollektiv aus Stuttgart haben sich unter der Leitung der Regisseurin Ismene Schell (künstlerische Leiterin der Café Babel Produktion) und der Choreografin Sabine Noll aus Freiburg in einem viermonatigen Theater-Labor zusammengefunden, um hinter die Kulissen des Menschseins zu blicken.

Was uns dabei am meisten fasziniert hat, ist die Entdeckung der Metamorphosen, der Flüchtigkeit aller Erscheinungen des menschlichen Daseins und die Frage: Was bleibt? Auf der Suche nach dem Menschen sind wir ins Universum gelangt.

Die Darstellung von !mensch ist multidimensional und arbeitet in erster Linie mit dem körperlichen und visuellen Ausdruck. Die performativen Szenen, die in dieser Ensemblearbeit entstanden sind, werden in die elektronische Musik von EMBLEM eingebettet, die eigens für diese Tanztheater-Collage entwickelt wurde.

Mit Hossam Alahmad, Ramin Khoshbin, Omid Malakzadeh, Danijel Marsanic, Magda Moreno, Marja Rothenhöfer

Ismene Schell (Regie/Dramaturgie)
Sabine Noll (Choreografie)
EMBLEM ( Elektronische Musik)
Sense Trans Techno (Video/Installation)

Geeignet für:
Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

Was noch:
Die !mensch-linge bieten für Schulklassen ab der 9. Klassenstufe Workshops à 90 Minuten an mit dialogischen und theaterpädagogischen Methoden. Der Mensch im Spannungsfeld von Sozialität und Individualität, von irdischem und geistigem Wesen, im Spannungsfeld seiner verschiedenen Geschichten, seiner Lebens-Rollen, seines Leidens und seines Glücks. Bitte nehmen Sie Kontakt auf: s.o. rechts: freie bühne stuttgart.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt Stuttgart, der Kunststiftung der LBBW Stuttgart sowie durch das Stipendium Musik der Kunststiftung Baden-Württemberg für Milan Schell

zurück

Samstag, 10. November 2018 20:30 Uhr


!mensch
Eine unpsychologische Betrachtung des Menschen. Tanztheater-Collage der freien bühne stuttgart


Eintritt:
15.- / erm. 8.- / Schülergruppen ab 10 Pers. 5.- pro Schüler / Arbeitslos / Flüchtling 1.-

Kartenreservierung:
freie bühne stuttgart, 0179-64 85 447, mail@freiebuehnestuttgart.de