programmdetails



"Elternrecht achten!" "Frauen schützen!" "Indoktrination stoppen!"

Wie Rechtspopulisten mit Begriffen Stimmung machen [im Rahmen von Bunt statt Braun]

Eine Kooperation mit dem Frauenrat Waiblingen

Gegenwärtige rechtskonservative/rechtspopulistische Bewegungen produzieren auf vielfache Weise Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Sei es durch gezielte Provokationen oder durch Aktionen wie Demonstrationen oder Petitionen. Mit Kampfbegriffen wie "Vielfalts-Front", "Gender-Wahn" oder "Gender-Ideologie" und "Frühsexualisierung" beeinflussen sie die öffentliche Wahrnehmung und somit den öffentlichen Diskurs maßgeblich.

In unserem Vortrag soll es darum gehen, die AkteurInnen dieser rechten Mobilisierungen und ihre Fokussierung auf die drei Themen "Gender", "sexuelle Vielfalt" und "Sexualaufklärung" aufzuzeigen. Die produzierten Bilder, Argumente und rhetorischen Strategien werden wir gemeinsam aufdecken und die Beweggründe dahinter diskutieren.

Referentin: Dr. Imke Schmincke, Lehrende am Institut für Soziologie, Lehrstuhl Prof. Dr. Villa der LMU München

Der Vortrag ist zusätzlich für Ihre Schule buchbar.

zurück

Mittwoch, 15. November 2017 20:00 Uhr


"Elternrecht achten!" "Frauen schützen!" "Indoktrination stoppen!"
Wie Rechtspopulisten mit Begriffen Stimmung machen [im Rahmen von Bunt statt Braun]



Eintritt: frei
Keine Anmeldung erforderlich