programmdetails



Perchè capitano tutte a me? / Warum geschieht immer alles mir? Stück von Claudio Natili und Carlo Giustini

Italienischsprachiges Theater

Der Industrielle Felice Mastrano ist äußerst abergläubisch. Die Eltern seines zukünftigen Schwiegersohns haben ein Beerdigungsinstitut, was er aber nicht weiß. Als diese sich unerwartet bei ihm vorstellen, geschehen merkwürdige Dinge. Alle Rituale reichen dem Hausherrn nicht mehr gegen den "Bösen Blick" aus, und er glaubt Hilfe in dem positiven Einfluss des buckligen Hausmeisters zu finden.

Der Ehemann von Felices zweiter Tochter hat Geschäfte mit der amerikanischen Mafia gemacht, aber deren Anteil daran nicht bezahlt, bevor nach Italien zurückkehrte. Die Situation verschärft sich, als sowohl ein Auftragskiller als auch der Mafiaboss aus Brooklyn vorstellig werden, um das fällige Geld einzutreiben.

Wie kann sich diese gefährliche Situation wieder normalisieren? Durch Liebe? Durch Tod? Oder nur durch Beides?

 

 

 

Die italienische Theatergruppe "Le

Maschere" in Stuttgart gibt es bereits seit 33 Jahren. Selbstcharakterisierung:

"Nach Jahrzehnten italienischen Spielens haben wir mal genauer in den

Spiegel geschaut. Steckt nicht doch mehr dahinter, als nur italienische

Theaterstücke auf die Bühne zu bringen, um Landsleute zum Lachen oder 

Weinen zu bringen oder sie - vor allem die Jüngeren - mit einem Stück Kultur

aus der Heimat bekannt zu machen? Ja, es steckt mehr dahinter! Was wir Woche

für Woche tun, sei es das Erlernen neuer Stücke, das geduldige Vortragen von

Texten nach dem Arbeitstag, Kulissen aufbauen, Choreographien proben, auf

Flohmärkten nach günstigen Requisiten stöbern, nach den Proben gemeinsam 

Essen gehen und den  oft turbulenten Abend wie  alte Stammtischkunden

ausklingen  lassen - das Alles ist ein Stück  Leben, Leben

italienischer Landsleute in Stuttgart, aber vor allem gelebtes Leben leidenschaftlicher Theaterliebhaber.

 

Seit

jetzt 33 Jahren treffen wir uns  regelmäßig unter der Regie von

Vereinsgründer Angelo Attademo, zuerst im katholischen Gemeindesaal Sankt

Elisabeth und, nach dem Abriss, im Saal Christus König in Stuttgart Vaihingen,

und studieren Theaterstücke in italienischer Sprache mit  neapolitaschen

Dialektnuancen ein. Vorwiegend Stücke von Autoren wie De Filippo, Scarpetta,

Dario Fo, Salemme, aber auch von recht neuen und  ziemlich unbekannten

Autoren. Dazu führen wir jährlich Varietès  mit musikalischen Darbietungen

und selbst geschriebenen Sketsche über oft  brisante aktuelle Themen auf.

Selbstverständlich sind Neugierige immer willkommen!"

 

zurück

Samstag, 03. Dezember 2016 19:30 Uhr


Perchè capitano tutte a me? / Warum geschieht immer alles mir? Stück von Claudio Natili und Carlo Giustini
Italienischsprachiges Theater



Eintritt:
12.- (Abendkasse)

Reservierung Abendkasse (für Gruppen erforderlich):
07151-5001-1674


Logo Reservix